This world is unique

Über wundervolle Menschen und ihre einzigartigen Produkte und Ideen

About wonderful people and their unique products and ideas

🇩🇪 Auf dieser Seite stellen wir Euch im Rahmen von kurzen Interviews tolle Designer, kreative Köpfe, Künstler, Freischaffende, einfach Menschen vor, die einzigartige und wunderschöne Produkte schaffen.

🇺🇸 On this page we introduce you to great designers, creative minds, artists, freelancers, simply people who create unique and beautiful products.

ARNE.WORK

https://www.instagram.com/arne.work/

https://www.etsy.com/de/shop/ArneWork

🇩🇪 Was Schmuck betrifft, so hat jede Frau, jeder Mann und jedes Kind so die eigenen Vorstellungen und Vorlieben. Die einen lieben glitzernden Klunker, der nicht teuer genug sein kann, die anderen mögen, so wie ich, extravagante und außergewöhnliche Stücke. Stücke, die mit viel Liebe gemacht und am besten noch upcycled wurden. Und genau solche unglaublich schönen Stücke zaubert das Label “Arne.Work”. Der Schmuck von Arne.Work ist zum einen auf Instagram (Link s. o.) zu finden, zum anderen in seinem Etsy shop (Link ebenfalls s. o.).

🇺🇸 When it comes to jewelry, every woman, every man and every child have their own ideas and preferences. Some love glittering clunkers that can’t be expensive enough, others like me, like extravagant and extraordinary pieces. Pieces that have been made with a lot of love and, which are handmade and best of all, upcycled. And it is precisely such incredibly beautiful pieces that the Label Arne.Work creates. The jewelry from Arne.Work can be found on Instagram and in his Etsy shop.

All photos by Arne.Work

🇩🇪 Ich persönlich finde alle Stücke von Arne.Work toll und möchte die Beschreibung der wunderschönen Ankerohringen aus seinem Etsy-Shop aufgreifen:

🇺🇸 Personally, I think all the pieces of Arne.Work are great and would like to take up the description of the beautiful anchor earrings in his Etsy-shop:

https://www.etsy.com/de/listing/866640339/anker-ohrstecker-aus-925-sterlin-silber?ref=shop_home_feat_1&frs=1

🇩🇪 „Diese handgeschmiedeten Ohrstecker aus 925er-Silber sind absolute Klassiker und tolle Alltagsbegleiter! Die Rohlinge wurden in meiner Werkstatt aus einer Silberplatte gesägt, anschließend in Form gefeilt und schließlich in Wachs kopiert. Die Modelle wurden anschließend im Wachsgussverfahren in Silber gegossen. Wie bei all meinen Produkten habe ich bei der Herstellung einen hohen Qualitätsmaßstab angelegt, damit ihr lange Freude an eurem Schmuckstück habt.“ Quelle: Etsy-shop von Arne. Work

🇺🇸 “These hand-forged stud earrings made of 925 silver are true classics and can be worn on every occasion ! The blanks were sawn from a silver plate in my workshop, then filed into shape and finally copied in wax. The models were then cast in silver using the wax casting process. As with all my products, I have applied a high quality standard to the products so that you can enjoy your piece of jewelry for a long time. ”Source: Etsy-shop by Arne.Work

🇩🇪 Und nun möchte ich Arne.Work einfach einmal vorstellen:

🇺🇸 And now I would just like to introduce Arne.Work and the wonderful creations:

🇩🇪 Wer bist Du? 

Mein Name ist Arne, ich bin der Gründer des Labels Arne.Work. Mit meinen 36 Jahren habe ich zwei Hauptaufgaben. Zum einen in meiner Werkstatt ein kreatives Chaos zu erzeugen und dort tolle Schmuckstücke mit den unterschiedlichsten Herstellungsmöglichkeiten und Materialien zu fertigen. Zum anderen bin ich für die Haushaltsführung in unserer kleinen Familie verantwortlich, die aus meiner Frau Inga, meinem Hund Rudi und mir besteht. Es ist spannend, nicht das klassische Rollenbild zu leben, bei dem der Mann Hauptverdiener ist. Ich liebe den Wocheneinkauf, das organisierte Einräumen der Spülmaschine oder die gechlorte Kochwäsche mit den Hundehandtüchern. Beim Aufhängen riecht es dann wie im Schwimmbad.

🇺🇸 Who are you?

My name is Arne, I am the founder of the Label Arne.Work. I am 36 years old and have two main tasks. One of them is, to create a creative chaos in my workshop and to make great pieces of jewelry there with a wide variety of manufacturing options and materials. On the other hand, I am responsible for the housekeeping in our small family, which consists of my wife Inga, our dog ​​Rudi and me.

It’s exciting not to live the classic role model in which the man is the principal earner. I love the weekly shopping, the loading of the dishwasher or the washing of the dog towels with chlorinated water. While hanging it up, it smells like being in a swimming pool.

All photos by Arne.Work

🇩🇪 Wie bist Du auf die Idee mit dem handgeschmiedeten Schmuck gekommen?

Zum Kunsthandwerk mit Goldschmiedetechniken bin ich gekommen, weil ich keine gekauften Eheringe für unsere Hochzeit haben wollte. So begann das autodidaktische Lernen der Techniken zur Schmuckherstellung. Mein Anspruch war es, aus recyceltem Gold, das schon lange in der Familie ist und mir vererbt wurde, neue Eheringe zu gießen. Es sollten schlichte, fugenlose Ringe, die beide in einem Guss aus der gleichen 750er Goldlegierung gegossen sind, werden. 

Etwa ein Jahr habe ich gelesen, Videos geschaut, Maschinen gebaut und Techniken probiert. Gerade rechtzeitig zum Termin beim Standesamt waren die Ringe dann fertig.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich durch die Herstellung der Eheringe schon die Grundausstattung in der Werkstatt zusammen und es kamen immer neue Ideen dazu, die ich Stück für Stück realisiert habe. Sei es ein Kreuzanhänger aus Silber und Bernstein oder Ohrstecker in Kaffeebohnenform aus Silber, die ich im Schleudergussverfahren gefertigt habe. Auch wenn sich meine Frau nie beschwert hat so viel Schmuck geschenkt zu bekommen, wurde es doch langsam Zeit aus dem Hobby einen Shop zu machen. Nach und nach kam noch die Leidenschaft für Edelsteine dazu und die Werkstatt wurde um einige Maschinen zum Edelsteinschleifen erweitert. Es ist doch schön, wenn alles aus einer Hand kommt. So kann ich die Steine genau nach meinen Ansprüchen schleifen und gleich verarbeiten.

🇺🇸 How did you come up with the idea of ​​hand-forged jewelry?

I came to the arts and crafts with Goldsmithing techniques because I didn’t want to buy wedding rings for our wedding. So I started with the autodictactic learning of jewelry making techniques. It was my aim to create new wedding rings from recycled gold, from pieces which have been own by my family for a long time and has been given to me. The aim was to create simple, jointless rings that were both cast in one piece from the same 750 gold alloy. For about a year I studied, watched videos, built machines and tried out several techniques. The rings were finally ready just in time for the appointment at the registry office.

At this point in time and through the production of the wedding rings, I already had the basic equipment in the workshop and new ideas were coming up, which I realized piece by piece. Whether it was a cross pendant made of silver and amber or stud earrings in the shape of coffee beans made of silver, which I created by using the centrifugal casting process.

Even though my wife never complained that she already had so much jewelry, it was time to turn my hobby into a shop. Gradually, the passion for gemstones was added and the workshop was expanded to include a few machines for cutting gemstones. It’s nice when everything comes from a single source. So I can grind the stones exactly according to my requirements and process them immediately.

🇩🇪 Welche Ziele hast Du mit Deiner Idee?

Schon in meiner Kindheit war ich sehr kreativ und habe viel gebastelt und experimentiert. Das zieht sich durch mein ganzes Leben. Aus alten Dingen Neues schaffen liegt mir genauso, wie das Verarbeiten von ungewöhnlichen Materialien und Nutzen von verschiedensten Werkstoffen. Meine Wohnzimmeruhr ist aus einem alten Zahnrad, mein Wohnzimmertisch ist aus Beton und so schwer, dass ich ihn alleine nicht umstellen kann. 

Ein Regal beinhaltet eine Kuriositätensammlung, in einer Ecke steht ein altes Ölfass, das ich zum Beistelltisch umfunktioniert habe. Den Wohnzimmerboden habe ich herausgerissen –  nun läuft man auf dem nackten Beton. Genau diese Liebe zum Ungewöhnlichen möchte ich in meinen Schmuckideen umsetzen und gleichzeitig mit klassischen Designs verbinden. Ich möchte zeigen, dass man auch aus alten Dingen etwas Exklusives erschaffen kann. 

Was von manchen als Müll bezeichnet wird, kann mit ein wenig Geschick, Silber und Gold zu einem neuen Schatz werden. Auch viele meiner Rohedelsteine sind aus Altbeständen von geschlossenen Schleifereien in Deutschland und werden nicht extra aus fernen Ländern importiert. Mir ist es wichtig nicht nur zu zeigen, dass die Schmuckstücke in Handarbeit angefertigt werden, sondern auch wie das geschieht. Deshalb teile ich viele Eindrücke der Schmuckherstellung und meiner Arbeit in der Werkstatt auf meinem Instagram-Account @arne.work.

🇺🇸 What are your goals?

Even in my childhood, I was very creative and did a lot of tinkering and experimenting. It has influenced my whole life. Creating new things out of old things is just as important to me as processing unusual materials and using a wide variety of materials. My living room clock is made from an old cogwheel, my living room table is made of concrete and so heavy that I can’t move it alone.

One shelf holds a collection of curiosities, in one corner there is an old oil barrel that I have converted into a side table. I tore out the living room floor – now you walk on the bare concrete. It is precisely this love for the unusual that I want to implement in my jewelry ideas and at the same time combine it with classic designs. I want to show that you can create something exclusive out of old things.

What some call garbage can be turned with a little skill and addikng silver and gold, into a new treasure. Many of my raw gemstones are also from old stocks of closed grinding shops in Germany and are not specially imported from foreign countries. It is important to me not only to show that the jewelry is made by hand, but also how it is done. That’s why I share many impressions of the jewelry making of my work in the workshop on my Instagram account @ arne.work.

🇩🇪 Was macht Dich persönlich glücklich?

Für mich ist Freiheit und Selbstbestimmung sehr wichtig. Das machen zu können, was ich gerne mache und zeitlich flexibel zu sein, schätze ich sehr. Zum Beispiel bin ich häufig eher abends kreativ und motiviert, sodass ich noch spät in der Werkstatt hantiere. Genau so gibt es aber auch Tage, an denen ich keine Lust auf die Werkstatt habe oder der Haushalt einfach liegen bleibt. Dann ziehe ich mit Rudi los und mache eine tolle Wanderung, bei der ich die Natur genieße. Glücklich macht es mich natürlich auch Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Ich brauche nicht viele Menschen in meinem Umfeld, aber diejenigen, die an meiner Seite sind, bedeuten mir viel.

🇺🇸 What makes you happy?

For me, freedom and self-determination are very important. I really appreciate being able to do what I like to do and being flexible in terms of time. For example, I am often more creative and motivated in the evening, so that I work late at the workshop. But there are also days when I don’t feel like going to the workshop or do the housekeeping.

Then I go out with Rudi, do a long walking tour and enjoy nature. Of course, it also makes me happy to spend time with my loved ones. I don’t need a lot of people around me, but those who are by my side mean a lot to me.

All photos by Arne.Work

DOLLBELGE

Website: www.dollbelge.be, E-shop: www.shop.dollbelge.be

Instagram: dollbelge, Facebook: dollbelge, E-mail: dollbelge@yandex.com

🇺🇸 Have you ever doubted that dolls have soul? Just have a look at DOLLBELGE, where each doll is so beautiful, unique and has its very own character.

🇩🇪 Hattest Du jemals Zweifel daran, dass Puppen eine Seele haben? Dann schau doch einfach mal vorbei bei DOLLBELGE , wo jede Puppe wunderschön und einzigartig ist und jede ihren ganz eigenen Charakter hat.

All photos by www.dollbelge.be

🇺🇸 Who are you?

My name is Viktoriya from Belgium, mother of two, with years of experience in making Waldorf dolls and recently I show my creations on my website, Instagram, Facebook and E-shop. It is interesting to mention that I am a mother of two boys, who also play with the dolls and toys I make; so dolls are not only for girls! 

🇩🇪 Wer bist Du?

Mein Name ist Viktoriya aus Belgien, Mutter von zwei Kindern, mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung von Waldorfpuppen. Seit einiger Zeit zeige ich meine Kreationen auf meiner Website, auf Instagram, Facebook und in meinem E-Shop. Es ist dabei interessant zu erwähnen, dass ich Mutter von zwei Jungen bin, die auch mit den Puppen und Spielsachen spielen, die ich mache; Puppen sind also nicht nur für Mädchen gedacht!

🇺🇸 How did you come up with the idea of dolls? 

I love and cherish the creative processes from an early age, when my grandmother taught me sewing and knitting as a child.  

🇩🇪 Wie bist Du auf die Idee “Dollbelge” gekommen?

Ich liebe und schätze es von klein auf kreativ zu sein. Meine Großmutter hat mir als Kind das Nähen und Stricken beigebracht.

🇺🇸 Do you have a favorite doll? 

I love them all, but I have a special attachment for 2 of them: the very first one I made and the first boy I made.

🇩🇪 Hast Du eine Lieblingspuppe?

Ich liebe sie alle, aber ganz besonders zwei von ihnen: das allererste Mädchen und den ersten Jungen, den ich gemacht habe.

All photos by www.dollbelge.be

🇺🇸 What is your source of inspiration?

I am inspired by my children, by my family, by my natural environment, or just by a fairy tale, a piece of fabric or vintage lace… The magic of how a tuft of wool and a piece of cotton can become a doll with its own unique physical characteristics and personality always fills me with joy and satisfaction! Well and you have to know, that I make not only dolls but also interior decorations and I create PDF patterns for enthusiasts to make the toys by themselves. Custom orders are also part of my activity.

🇩🇪 Was ist Deine Quelle der Inspiration?

Meine Kinder, meine Familie und meine Umgebung inspirieren mich, aber auch ein Märchen, eine Stück Stoff oder eine Vintage-Spitze … Mich fasziniert, wie aus einem Wollbüschel und einem Stück Baumwolle eine Puppe werden kann, mit ihren einzigartigen physischen Eigenschaften und ihrem ganz eigenen Charakter. Das alles erfüllt mich mit Freude und Zufriedenheit. Aber, ich stelle nicht nur Puppen her, sondern auch Innendekorationen und PDF-Muster für Menschen, die die Spielzeuge selbst herstellen möchten. Sonderanfertigungen sind auch Teil meiner Tätigkeit.

🇺🇸 What are the goals of your idea?

My artistic creations are the result of a lot of love, passion and positive energy and I am convinced that this resonates further with the lovers and families who welcome my dolls and toys into their homes.  I find it of outmost importance that children can play with dolls and toys that are made from natural, organic materials and to stimulate moms and dads to make toys by themselves because there exists nothing so precious for a child than a toy which is made by his or her parents. In this context, I also organize workshops and create the already mentioned PDF Patterns and Starter kits (see my e-shop).

🇩🇪Was ist das Ziel von Deiner Idee?

Meine künstlerischen Kreationen sind das Ergebnis von viel Liebe, Leidenschaft und positiver Energie und ich bin überzeugt, dass dies bei den Freunden und Familien, die meine Puppen und Spielsachen ein neues Zuhause bieten, großen Anklang findet. Ich finde es äußerst wichtig, dass Kinder mit Puppen und Spielzeugen spielen, die aus natürlichen, organischen Materialien hergestellt sind. Und auch finde ich es wichtig, Mütter und Väter dazu anzuregen, das Spielzeug für ihre Kinder selbst herzustellen, weil es für ein Kind nichts so Kostbares gibt als ein Spielzeug, das von ihm selbst oder von seinen Eltern hergestellt wurde. In diesem Zusammenhang organisiere ich auch Workshops und erstelle die bereits erwähnten PDF-Muster und Starter-Kits (siehe meinen E-Shop).

🇺🇸 What makes you personally happy?   

When I get pictures of happy children playing with my creations.

🇩🇪 Was macht Dich glücklich?

Wenn ich Bilder von glücklichen Kindern bekomme, die mit meinen Kreationen spielen.

🇺🇸 What is your personal motto in life? 

Find your “Ikigai” in life: do what you love and love what you do.

🇩🇪 Was ist Dein Lebensmotto?

Tu was Du liebst und liebe, was Du tust.

🇺🇸 Divers

Buying or custom order my dolls, toys and interior items are possible through Instagram, Facebook, the contact page on my website, email and e-shop, the PDF patterns only through my e-shop.

🇩🇪 Verschiedenes

Der Kauf oder die Sonderanfertigung meiner Puppen, Spielzeuge und Einrichtungsgegenstände sind über Instagram, Facebook, die Kontaktseite auf meiner Website, E-Mail und E-Shop möglich, die PDF-Muster nur über meinen E-Shop.

Wunderbriefe

https://www.instagram.com/wunderbriefe/

http://www.wunderbriefe.de

🇩🇪 Wir tauchen tief ein in die Welt der Piraten, der Phantasie und der Inspiration und sie lebt es: MARIA!

🇺🇸 We dive deep into the world of pirates, fantasy and inspiration and she is the one who lives it: MARIA!

🇫🇷 Nous plongeons profondément dans le monde des pirates, de la fantaisie et de l’inspiration et elle le vit: MARIA!

All photos by and from Maria Fuchtel/www.wunderbriefe.de/ Photos copyright Maria Fuchtel/www.wunderbriefe.de

🇩🇪 Wer bist Du?

Ich heiße Maria, bin 39 und 3-fache Tante – und manchen auch bekannt als Kapitän Lockenbart, der mit seinem morschen Piratenschiff auf ewiger Schatzsuche ist.
Ich schreibe “gefährlich” glitzernde Briefe an Kinder (und auch an Erwachsene) und stärke und ermutige sie darin das zu sein was sie sind: etwas Besonderes und toll.

🇺🇸Who are you?

My name is Maria, I am 39 and three times aunt – and also known as Captain Lockenbart, who is on an eternal treasure hunt with his rotten pirate ship. I write “dangerous” glittering letters to children (and also to adults) and empower and encourage them to be who they are: special and great.

🇫🇷 Qui es-tu?

Je m’appelle Maria, j’ai 39 ans et ma tante trois fois – et aussi connue sous le nom de capitaine Lockenbart, qui est toujours à la chasse au trésor avec son ancien bateau pirate.
J’écris des lettres scintillantes «dangereuses» aux enfants (et aussi aux adultes) et je les renforce et les encourage à être qui ils sont: quelque chose de spécial et de grand.

🇩🇪 Wie bist Du auf die Idee “Wunderbriefe” gekommen?

Durch meinen Neffen, der mit 4 Jahren plötzlich behauptete, Pirat zu sein.
Also habe ich ihm immer wieder mal gefährliche schwarze Briefumschläge mit ein paar Wörtern auf zerrissenen Schatzkarten geschickt…natürlich kamen die von echten Piraten, den wilden 13 Piraten! Überall mit hin hat er das geschleppt und irgendwann auch zurückgeschrieben in der typischen Art eines Schulanfängers.
Aber leider ist er ziemlich clever und auch älter geworden und hat mich letztes Jahr verdächtigt “Ich glaub, Du bisch die Wilde 13, Tante Maria!”. Ich hab’s natürlich entrüstet von mir gewiesen aber musste mich etwas umorientieren und habe nach weiteren kleinen Piraten (und Glitzerprinzessinnen) gesucht – und diese auch gefunden.
Es wurden immer mehr kleine Brieffreunde, die daran glauben und mir zurückmalen und zurückschreiben…und daraus sind nun die “Wunderbriefe” entstanden.
In jedem, Brief wird ein anderer etwas seltsamer Pirat vorgestellt – in jedem Brief ein neues Glitzerprinzessinnenabenteuer. Und natürlich wird auf jede Frage der Kinder eingegangen und zum Erzählen angeregt. 

🇺🇸 How did you come up with the idea of ​​”Wunderbriefe”?

Through my nephew, who suddenly claimed to be a pirate when he was 4 years old. So I kept sending him dangerous black envelopes with a few words on treasure maps … of course they came from real pirates, the 13 wild pirates! He carried it with him everywhere and at some point wrote back in the typical way of a school starter. But unfortunately he’s gotten quite clever and also older and told me last year “I think you’re the wild 13, aunt Maria!”. I denied it, of course, but had to reorient myself a bit and looked for other little pirates (and princesses) – and I was lucky, I really found them. Now, there are more and more little pen pals who believe in the magical world of the pirates and write back to me … and from this the “Wunderbriefe” were born. Every letter is written by a different pirate – in every letter you find the adventure of a glittering princess. And of course, all questions the children will be answered.

🇫🇷 Comment as-tu eu l’idée des “lettres miracles”?

Par mon neveu, qui a soudainement prétendu être un pirate à l’âge de 4 ans.
J’ai donc continué à lui envoyer de dangereuses enveloppes noires avec quelques mots sur des cartes au trésor déchirées … bien sûr, elles venaient de vrais pirates, les 13 pirates sauvages! Il les a emporté partout avec lui et à un moment donné, il l’a réécrit à la manière typique d’un débutant d’école.
Mais malheureusement, il est devenu assez intelligent et aussi plus vieux et m’a soupçonné l’année dernière “Je pense que tu es les 13 pirates, tante Maria!”. Bien sûr, j’étais indigné à ce sujet, mais j’ai dû me réorienter un peu et j’ai cherché d’autres petits pirates (et des princesses scintillantes) – et les ai trouvés.
Il y avait de plus en plus de petits correspondants qui y croient, peignent et m’écrivent … et de là les “lettres miracles” ont émergé.
Dans chaque lettre, un pirate différent et quelque peu étrange est présenté – dans chaque lettre une nouvelle aventure de princesse scintillante. Et bien sûr, toutes les questions des enfants reçoivent une réponse et sont encouragées à le dire.

🇩🇪 Welche Ziele hast Du mit Deiner Idee?

Fantasie und Kreativität zu fördern in einer Welt, die gerade einfach nur Gutes braucht.
Die Kinder zu stärken (und auch so manchem Erwachsenen einen Lichtblick zu schicken). Ihnen die große Piratentugend der Geduld näher zu bringen – und aufzuzeigen, dass manchmal wunderbare Dinge passieren können, wenn man etwas eigenen Einsatz zeigt.
Und manche Briefe gehen auch an kleine Krankenbetten, um etwas abzulenken.

🇺🇸 What are your goals?

To encourage imagination and creativity in a world that just needs good things to happen. To strengthen the children (and to send also adults a ray of hope). To bring them closer to the great pirate virtue of patience – and to show that sometimes wonderful things can happen if you show a part of your own dedication. And some letters also go to small hospital beds just to distract the patients.

🇫🇷 Quels sont tes objectifs avec ton idée?

Pour encourager l’imagination et la créativité dans un monde qui a juste besoin de bonnes choses.
Renforcer les enfants (et aussi envoyer à certains adultes une lueur d’espoir). Pour les rapprocher à la grande vertu pirate de la patience – et pour montrer que des choses parfois merveilleuses peuvent arriver si vous montrez quelque chose de votre propre dévouement.
Et certaines lettres sont également envoyées aux petits patients qui sont à l’hôpital pour les distraire un peu.

🇩🇪 Was macht Dich persönlich glücklich?

All das hier. 🙂 Ich habe hiermit mein eigenes Lebensprojekt gefunden, in dem ich einen wirklich großen Sinn sehe.

Die Reaktionen der Kinder (und ja, auch der Eltern, denn diese sind nicht minder aufgeregt, wenn sie wissen, dass ein Brief ins Haus flattert).
Die ganze Rücksendungen mit den absurdesten Fragen der Kinder und den spannendsten Gemälden.
Dazu all die Geschichten (Oberpirat Valentino meinte vor kurzem, wir hätten ihn wohl vergessen, wir wollten ihn doch schon längst mit unsere Schiff abholen kommen; Oberpirat Matti hat dem ganzen Rewe erzählt, dass ihm echte Piraten geschrieben haben; Briefpirat Lukas fragt wie so viele, was unsere Lieblingsfarben sind und wie wir alle heissen).

🇺🇸 What makes you happy?

All of that together 🙂 I have found my own life project, which means a lot to me. I love the reactions of the children (and also of the parents, because they are no less excited when they know that a letter is coming). All the return letters with the most imaginative questions from the children and the most beautiful paintings they are sending to me. In addition to all the stories (Senior Pirate Valentino recently said that we obviously would have forgotten him! We wanted to come to pick him up with our ship. Senior Pirate Matti told all people while shopping in the REWE (shopping center) that real pirates had lately written to him; Pirate Lukas asks like so many children, what our favorite colors and names are).

🇫🇷 Qu’est-ce qui te rend heureuse personnellement?

Tout ça ici. 🙂 J’ai trouvé mon propre projet de vie ici, dans lequel je vois un très grand sens.

Les réactions des enfants (et oui, des parents aussi, car ils ne sont pas moins excités quand ils savent qu’une lettre va arriver).
Tous les retours avec les questions les plus absurdes des enfants et les peintures les plus passionnantes.
Et toutes les histoires (Senior Pirate Valentino a dit récemment que nous l’aurions oublié, nous voulions depuis longtemps venir le chercher avec notre bateau; Senior Pirate Matti a dit à tout le monde dans le REWE que de vrais pirates lui avaient écrit; Lettre de pirate Lukas demande comme tant d’autres quelles sont nos couleurs préférées et comment nous sommes tous appelés).

🇩🇪 Was ist Dein Lebensmotto?

Geht nicht, gibt’s nicht!
Und: Ein “nein” hast Du schon, ein “ja” kannst Du noch bekommen.


🇺🇸 What is your motto in life?

A NO doesn’t exist. And: If you have already got a “NO”, you can still turn it to a “YES”.

🇫🇷 Quelle est ta devise dans la vie?

Il ne marche pas, ça n’existe pas!
Et: Si tu as déjà reçu un “non”, tu peux toujours obtenir un “oui”.

All photos by and from Maria Fuchtel/www.wunderbriefe.de/ Photos copyright Maria Fuchtel/www.wunderbriefe.de

🇩🇪 Kundenstimmen

“… da hat jemand eine große Angel ausgeworfen… und all die kleinen und großen Piraten und Glitzerprinzessinnen an Land gekurbelt.

Eine wunderbare Entdeckungsreise.
Spannend, voller Abenteuer und verrückt.

Mein Sohn konnte es kaum fassen.

Vielen, vielen Dank dafür!”

 – Mama von Hauptstadtpirat Valentino –

“Ich fühle mich als wäre ich in einen wertvollen Club aufgenommen worden.

“Kleine und große Augen werden zum leuchten gebracht

Eine Aktion gefüllt mit Liebe und so viel Phantasie”

– Schon große Glitzerprinzessin Sarah –

“Sophia titscht im Dreieck und warum auch immer übt sie jetzt flöten……hat sie noch nie!”

– Mama von Glitzerprinzessin Sophia –

Jetzt berichte ich mal live on stage:

Briefkasten aufgemacht, nach Aufforderung Post durchgeguckt und aufeinmal total verdutzt geguckt. Danach ganz arrogant: “ich habe Post bekommen” gesagt.

Das war so um 15:20 Uhr rum. Seit dem bastelt und schreibt er an die wilde 13 – es ist jetzt 18 Uhr.

Er will unbedingt einen Schatz basteln und an der Bastei ablegen, damit die Piraten endlich einen Schatz finden. Er sagt auch noch Bescheid.

Dann will er aber auch heimlich an der Bastei sein damit er sie Piraten sieht.

Und die Adresse mussten wir googlen. Haben irgendwie eine Insel zwischen Bergen gefunden und die PLZ von Lummerland genommen.”

– Piratenmama Ayfer des kölner Oberpiraten Dennis –

Herzlichen Dank für das Interview, liebe Maria, wir finden Deine Wunderbriefe wunderschön!

All photos by and from Maria Fuchtel/www.wunderbriefe.de/ Photos copyright Maria Fuchtel/www.wunderbriefe.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.